GROSSE KOMPETENZ FÜR GROSSE PROJEKTE

Die Verwandlung ungenutzter großer Gelände bietet insbesondere für öffentlichen Eigentümer enorme Potentiale.

Ab einer Fläche von 7.500 m² ist die Pacht oder der Kauf durch die energy4ever GmbH interessant - unabhängig davon, welche der beiden Optionen gewählt wird, ergeben sich vielfältige Vorteile:

  • Aktiver Beitrag zum Umweltschutz und gegen die globale Erderwärmung,
  • Direkte zusätzliche Einnahmen aus Pacht oder Verkauf,
  • Zusätzliche Gewerbesteuereinnahmen von ca. 10.000 EUR p. a. pro 1 MW Leistung, je nach Finanzierungsgrad und Laufzeit,
  • Volkswirtschaftliche Effekte durch Aufträge für den regionalen Handwerks- und Dienstleistungssektor,
  • Unterstützung einer dezentralen Energieversorgung,
  • Positive Imageeffekte als umweltfreundliche und innovative Kommune oder Region,
  • Refinanzierung der Sanierung von Konversionsflächen durch Solarerträge,
  • Vermeidung von Umweltgefahren durch frühzeitige Sanierung,

Damit die positiven Effekte der jeweiligen Kommune zu Gute kommen, legt energy4ever GmbH Wert darauf, dass die Betreibergesellschaft des Solarparks ihren Sitz vor Ort hat und dass bei Bau und Instandhaltung möglichst lokale Unternehmer zum Einsatz kommen.

 

... AUS UNGENUTZTEN FLÄCHEN WERDEN WACHSTUMSFELDER

Seit Anfang 2011 werden durch das EEG nur noch Photovoltaikanlagen auf besonderen Flächen gefördert. Die Höhe der Förderung richtet sich nach der Art der Fläche – unterschieden werden zwei Kategorien:

  • Konversionsflächen sind Areale aus wirtschaftlicher, verkehrlicher, wohnungsbaulicher oder militärischer Nutzung, die aufgrund ökologischer Beeinträchtigungen Sanierungsbedarf haben - z. B. ehemalige Flughäfen, Kasernengelände, Mülldeponien oder Industriebrachen.
  • Sonstige Flächen sind Freiflächen entlang von Autobahnen oder Schienenwegen oder industrielle Flächen.

energy4ever GmbH berät dabei, welche Freiflächen sich für eine Nutzung durch die Solarkraft am Besten nutzen lassen.  Auf Wunsch planen, realisieren und betreiben wir den Solarpark, um aus der alternativen Energiequelle auch eine zuverlässige Einnahmequelle zu machen.